Heimbach-Weis

Berufsbildungswerk

Fit für den Arbeitsmarkt

Das eigene Leben selbst in die Hand zu nehmen - eine gute Ausbildung ist dafür die beste Voraussetzung. Im Berufsbildungswerk werden junge Menschen mit Behinderung in mehr als 30 Berufen für den Arbeitsmarkt qulifiziert. Bis zur Prüfung vor den zuständigen Kammern.

Doch eine Ausbildung ist mehr als das Erlernen eines Berufs. Hier hat man den ganzen Menschen im Blick. Die Auszubildenden profitieren von sozialpädagogischer, psychologischer und medizinischer Unterstützung. Sie wohnen im Internat des Berufsbildungswerks oder lernen in kleinen Wohngruppen im Ort selbständig zu leben.

Mit berufsvorbereitenden Maßnahmen und Diagnoseverfahren wird ihnen geholfen, den richtigen Beruf zu finden und die letzten Hürden zur Ausbildung zu überwinden. Der Integrationsfachdienst unterstützt die Auszubildenden bei Kontakten mit möglichen Arbeitgebern oder mit der Arbeitsagentur.