St. Martin – Martin von Tours

Daten und Fakten

316/317 
Geburt in Szombathely/Ungarn (in römischer Zeit Sabaria genannt)
326Anmeldung zur Taufe in Pavia/Norditalien (in römischer Zeit Ticinium genannt)
331/332Beginn des Militärdienstes im römischen Heer (kaiserliche Garde)
334/335Teilen seines Militärmantels mit einem Bettler in Amiens (Nordfrankreich)
und Taufe
336Verweigerung des Treueschwurs zum Kaiser vor einer Schlacht bei Worms und Entlassung  aus  dem Militärdienst - Einsiedler in Norditalien (Mailand, Insel Gallinaria vor Genua)
361Klostergründung in Ligugé (Westfrankreich)
371Wahl zum Bischof von Tours (Frankreich)
375Gründung des Klosters Marmoutiers bei Tours (Frankreich)
374-385fünf Reisen nach zur Kaiserresidenz nach  Trier
397Tod in Candes bei Tours (Frankreich)

detaillierte Informationen finden Sie unter:

www.heiligenlexikon.de

dort unter: Martin von Tours